Eine funktionierende Qualitätssicherung ist Voraussetzung für die notwendige arzneimittelrechtliche Betriebserlaubnis. Qualität ist jedoch nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung, sondern auch ein Erfolgsfaktor für das Unternehmen.

Ein gut organisiertes Qualitätsmanagement senkt die Fehlerquote und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit. Dabei ist es wichtig, dass die unternehmensinternen GMP-Regeln einfach und klar sind. Nur einfache und klare Regeln, deren Sinn jeder einsieht, werden konsequent eingehalten.

Qualitätssicherung und GMP-Compliance sind Teile der betrieblichen Aufbau- und Ablauforganisation, die sich im Wettbewerb behaupten muss. Daher muss auch die Qualitätssicherung wirtschaftlich sein, also definierte Ziele mit geringstmöglichem Aufwand erreichen.

Zur Unterstützung Ihres Teams bieten wir Ihnen chemisch-pharmazeutisches Know-How, regulatorische Fachkenntnisse, Managementerfahrung sowie unternehmerisches Denken. Und die Gewissheit, dass Ihr Unternehmen an Wettbewerbsfähigkeit gewinnt.